Unsere
Location
buchen

Webinar: Neues vom OGH zu E-Ladestationen

27.05.2020, 15:00-16:30

In einer richtungsweisenden Entscheidung hat sich der OGH neulich mit den Zustimmungsvoraussetzungen für die nachträgliche Errichtung von E-Ladestationen im Wohnungseigentum auseinandergesetzt und klargestellt, unter welchen Voraussetzungen diese als ?privilegierte Maßnahme? einzustufen ist, für die sohin ein Nachweis der Verkehrsüblichkeit oder des wichtigen Interesses entfallen kann. Dr. Phillip Fidler fasst zusammen, welche Schlussfolgerungen aus dieser Entscheidung für die Praxis abzuleiten sind. Zur Frage, ob die bestehenden elektrischen Anschlusskapazitäten ausreichen, wenn in einer Wohnanlage nicht nur eine einzelne Wallbox installiert wird, sondern mittelfristig vielleicht bis zur Hälfte der Haushalte auf E-Fahrzeuge umsteigen, darüber sollen die Erkenntnisse eines in Wien durchgeführten Praxistests Aufschluss geben.

  • Praktische Auswirkungen der Entscheidung des OGH: was gilt nun hinsichtlich der Zustimmungserfordernisse für Wallboxen im Wohnungseigentum
  • Welche technischen Lösungen fallen unter privilegierte Maßnahmen, welche nicht
  • Schutzwürdige Interessen der übrigen Wohnungseigentümer
  • Reichen bestehende Stromanschlusskapazitäten in bestehenden Wohnhausanlagen ? Ergebnisse eines Praxistests
  • Vortragende   
    Termine
    Accordion open
    Datum27.05.2020, 15:00 - 16:30
      
    Seminarort
    Anmelde-Infos, AGB, Stornobedingungen
    Accordion open

    Unsere Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

    Preis
    Accordion open

    ÖVI-Mitglieder: EUR 110,00 (zzgl. 20% USt.)

    Standardpreis: EUR 150,00 (zzgl. 20% USt.)